Šibenik Riviere  
Šibenik  
Vodice  
Rogoznica  
Primošten  
Ražanj  
Tisno  
Murter  
Insel Kaprije  
Grebaštica  
Brodarica  
Zablaæe  
Pirovac  
Skradin  
Srima  
Tribunj  
Raslina  
Trogir  
Zadar  
Biograd n/m   
Zaton  

   Šibenik
 
 
gd
         Šibenik - Kultur
         Mappe - Sibenik
         Galerie

Šibenik, ist die älteste kroatische Stadt an der Adria. Es befindet sich im geschützesten, natürlichen Hafen am östlichen Ufer des Adriatischen Meeres, uraltest Mare Adriaticuma, auf der Mündung der Krka Schönheit, mit reicher kroatischen Geschichte. Wahrscheinlich sahen hier die ersten bewohnten Kroaten das blaue merkwürdige wundervolle Meer, das durch Jahrhunderte schützte und ernährte. Šibenik ist heute die Hauptstadt, kulturelles, administratives und wirtschaftliches Zentrum der Šibenik – Knin Gespannschaft, mit 51 533 Einwohnern (2001).


Die Geschichte von Šibenik
Zum ersten Mal erwähnt man Šibenik im Jahre 1066 im Dokument des Königs Petar Krešimir IV, der im befestigten Kastell des Heiligen Mihovil weilt. Unter Venezia befindet sich Šibenik vom 1116 bis 1124 Jahre und vom 1125 bis zum 1133 Jahre. Ungar-Kroatischer König Stjepan IV gibt ihm die Autonomie im Jahre 1167. Nach der kürzen Bizantherrschaft bis zum 1180 Jahr herrschten wechselnd in der Stadt Ungar-Kroatische Könige, Venezia, bosnischer König Stjepan Tvrtko und Herzog Hrvoje Vukèiæ Hrvatiniæ. Noch einmal ist es unter Venezia 1412-1797. Seitdem ist es bis zum 1918 Jahre wie das übrige Dalmatien unter Österreich, außer der Zeit der Frankreiches Okupation. Nach dem ersten Weltkrieg wurde es von Italien okupiert. Dann wurde er nach den Verordnungen des Rapals Vertrages 1920 dem Mutterland zürückgegeben. Šibenik ist Geburtsort des Humanisten Josip Šižgoriæ (142.0-1509.), Antun Vranèiæ (1504.-1573.) und Faust Vranèiæ (1551.-1617.)

Verkehrsverbindung
Die Stadt Šibenik hat eine außordentliche Verkehrslage, sehr gute Verbindungen ermöglichen direkte komunikation. Die Hupstraße, die Adria touristische Straße mit Abzweigen bis Drniš (33 km) und Knin (55 km) und ins Kroatiensinnere. Da ist die wichtige Eisenbahn, die nach Zagreb und Split führt. Das Flugverkehr entwickelt sich über den Flughäfen „Split“ in Kaštel (45 km) und Zemunik (50 km) von Šibenik.

 



       
 

Ereignisse
• Internationales Kinderfestspiel
Besondere Eigenschaft der kroatischen Kultur und eigenartiges Schutzzeichen von Šibenik stellt seit 40 Jahren Internationales Kinderfestival, in der Welt berühmte kroatische kulturellerelle Manifestation dar.

• Šibeniks Nacht
Ende Juni am Samstag, am Vorabend der Eröffnung Kinderfestspiel die tollste Šibeniks Nacht, in der sich tausende Menschen, Touristen, Gäste aus allen Orten auf den Straßen bis Morgenstunden unterhalten.

• Abende der dalmatischen Chansons
Festival von Šibenik ist nach Vielem kennbar, zuerst nach der Qualität, dann nach der Organisation und Kunst. Es findet in der zweite Hälfte August statt.

• Sommerunterricht in Orgeln
In der Musikschule von Ivan Lukaèiæ wird Orgelnsommerunterricht organisiert. Sie hat ausgezeichnete Vorleser und hat ein besonderer edukativer Charakter. Er wirkt vom 17-31 August.

• Kultureller Sommer in Šibenik
Konzerte der klassischen Musik, Dramas Vorstellungen, Opern, veschiedene Pop-Rock Konzerte werden im Juli und im August auf der Freilichtbühne auf den Šibenik Märkten und vor den Burgen stattgefunden.

 

Museen und Galerien
• Museum der Stadt Šibenik
Es wird durch das ganze Jahr geöffnet. Da gibt es immer Austellungen. Es wird im ehemaligen Ritterssaal gesetzt, neben der Khatedrale des Heiligen Jakov.

• Die Galerie des Heiligen Krševan
In der Galerie stellen die rezenten kroatischen Künstler aus. Zu diesen Zwecken wird auch der Raum des Studios in der Straße Petar Nakiæ benutzt. Er wird durch das Jahr geöffnet. Die Galerie befindet sich in der Straße don. Krsto Stošiæ (ohne Nummer).

• Galerie AG
Sie ist das Eigentum des Bildhauers Aleksandar Ale Guberina. Er bietet Autorswerke an. In der Zeit des Internationalen Festivals des Kindes, wo die Kinderbildhauerwerkstatt wirkt. Sie befindet sich in der Straße don. Krsto Stošiæ (ohne Nummer).

• Galerie Madrigal
Sie befindet sich übers Stadtrathaus und der Khatedrale Heiligen Jakov. Die Besitzerin der Galerie bekam den Preis von Ministerium Kultur Republik Kroatien, weil sie im Programm STANDI teilnahm. (Šibenik Antique im Neuen) Sie befindet sich auf den Treppen vom Juraj Èulinoviæ 3.



       
  Gastro
• Restaurant Gradska Vjeænica
• Restaurant Uzorita
• Restaurant No. 4
• Restaurant Tinel
• Restaurant Pescaria
• Konoba Kanela
 
• Restaurant Barun
• Restaurant Zlatna ribica
• Restaurant Oceanic
• Restaurant Alpa
• Restaurant Stari Grad
• Restaurant Torcida


Züruck







Rent a car


     EUR =
 
 


Association of Croatian Travel Agencies

IATA online

info@nik.hr
booking@nik.hr
sales@nik.hr
sibenik@nik.hr
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Tel.:
+385 22 / 338-550
Fax: +385 22 / 331-350
HR-22000 Šibenik
Ante Šupuka 5

developed by  lemax